Anmeldung

Ihr habt euch entschieden, "min Godi" zu gestalten? Wunderbar! Wir freuen uns sehr, dass ihr unser Kirchenleben mit der Übernahme eines Gottesdienstes mitgestalten und bereichern wollt. Uns ist es wichtig, dass der Gottesdienst nicht zu einer beliebigen Veranstaltung verkommt, sondern ein Gottesdienst bleibt. Deshalb ist es wichtig, dass wir ein paar Grundregeln beachten. Bevor wir mit der Anmeldung weitermachen, möchten wir also noch ein paar Dinge klären:

  • Folgende Elemente gehören in irgendeiner Art in den Gottesdienst:
    • Verkündigung
      Dies kann durch eine Predigt/einen Input oder auf eine ganz andere Weise passieren.
    • Lob/Anbetung
      Auch hier sind verschiedenste Formen möglich. Wichtig ist, dass sich die Gemeinde aktiv beteiligen kann.
    • Gebet
    • Fürbitte
    • Segen
  • Schlussendlich liegt die Verantwortung für einen Gottesdienst (sogar per Gesetz) immer bei einer Pfarrperson. Deshalb wird diese euch in der Vorbereitung begleiten und ist dabei auch die letzte Instanz bei Fragen zum Inhalt.
  • Die Anmeldung ist noch keine Garantie für die Durchführung des Gottesdienstes. Nach der Prüfung der Anmeldung wird entweder das Okay gegeben, in Rücksprache mit dem anmeldenden Team Änderungen vorgenommen oder die Anmeldung abgelehnt. Dies kann aus folgenden Gründen geschehn:
    • Das Team hat keinen Bezug zu unserer Kirche
    • Die Pfarrperson kann Inhalt, Form oder Gesamtkonzept nicht verantworten

In aller Regel sollte es kein Problem sein, diese Punkte zu erfüllen. Falls dies aus der Sicht des Koordinationsteams und/oder der Pfarrperson trotzdem nicht der Fall sein sollte, wird grundsätzlich zuerst das Gespräch gesucht, um die nötigen Anpassungen vorzunehmen, so dass der Gottesdienst doch durchgeführt werden kann.

Da nun alles geklärt ist, geht's weiter zur Anmeldung.